Turnier der weiblichen A-Jugend

Turnier der weiblichen A-Jugend

von Frank Kirsch

Am Sonntag, den 25.08.2019 fand in Brombachtal ein Turnier für die weibliche A-Jugend statt, an dem, zusätzlich zur JSG Odenwald, noch die HSG Groß-Bieberau/ Modau, HSG Fürth/Krumbach und die SG Hainhausen teilnahmen. Als besondere Gäste durften die Teilnehmer des Turniers, Bürgermeister Willi Kredel und den Handball Bezirksvorsitzenden Wolfgang Fröhlich begrüßen.

Nach einer kurzen Ansprache von Manfred Scholl, dem Jugendleiter des Vereins, begann schon um kurz nach 10 Uhr das erste Spiel. Insgesamt spielten alle Mannschaften ein Mal gegeneinander und hatten in den je 40 Minuten langen Spielen die Möglichkeit, ihr Bestes zu geben. Die Musikanlage wurde von Roberto Griebel zur Verfügung gestellt und für die Musik war die männliche B-Jugend (der JSG Odenwald) zuständig. Zwischendurch konnte man zum Kaffee und Kuchen auch herzhaftes Essen kaufen.

Gegen 16 Uhr fand nach dem letzten Spiel, die Siegerehrung statt und die Preise orientierten sich an dem Motto „Frisches aus der Region“, das heißt, es gab für alle Mannschaften Fleischwurst, Brot und Apfelwein. Turniersieger wurde die JSG Odenwald, welche zwar dieselbe Punktzahl, wie die zweitplatzierte Mannschaft HSG Groß-Bieberau/ Modau erzielte, aber aufgrund der Tordifferenz Erster wurde. Platz drei belegte die Mannschaft SG Hainhausen, die freundlicherweise kurzfristig noch zusagten und auf Platz vier landete die HSG Fürth/ Krumbach. Zudem wurden weitere Preise an die fairste Mannschaft (HSG Groß-Bieberau/ Modau), die beste Spielerin (die Spielerin 3 der SG Hainhausen) und die beste Torhüterin (Lena Lössl, JSG Odenwald) des Turniers verteilt.

Es gab viel positive Rückmeldung und allen Mannschaften gefiel das Vorbereitungsturnier sehr gut. Falls es nächstes Jahr wieder zustande kommen sollte, sicherten die Trainer eine erneute Teilnahme zu. Das ist eine erfreuliche Nachricht für den Verein TSV Kirch-Brombach, der dieses Turnier auf die Beine gestellt hat und alles super durchdachte. Zudem möchte sich die weibliche A-Jugend noch mal herzlichst bei den ortsansässigen Firmen für die Unterstützung des Turniers durch Sachspenden bedanken.

Zurück