Sieg der MSG Odenwald II gegen MSG Umstadt/Habitzheim IV

Sieg der MSG Odenwald II gegen MSG Umstadt/Habitzheim IV

von Redaktion

MSG 2

Diesen Samstag begrüßten die MSG Odenwald II die Spieler der MSG Umstadt/Habitzheim IV und konnten sich, zum dritten Mal in Folge, zwei weitere Punkte sichern. Die MSG II trat mit dem Wissen an, dass es sich bei den Gästen um besonders erfahrene Spieler handelt. So achteten die Gastgeber besonders darauf technische Fehler und unsichere Würfe auf ein Minimum zu beschränken. In den ersten Spielminuten wurde bereits eine Sache schnell klar: Die zwei Mannschaften schenkten sich nichts. Jede sichere Torchance musste sich erkämpft werden und Fehler in der Abwehr wurden schnell bestraft. Keine der beiden Mannschaften lies die andere jemals wirklich davonziehen, weswegen man mit einem Zwischenstand von 9:9 in die Halbzeit ging.

 

In der zweiten Halbzeit lies die MSG II zunächst ein wenig nach und die Gegner konnten bis zur 39. Spielminute einen geringen Vorsprung halten. Die Gastgeber der MSG Odenwald fingen sich jedoch wieder und drehten den Spieß um. Hierbei zeigte sich auch wer die ausdauerndere Mannschaft hatte. Durch gelungene Gegenstöße, gutes Zusammenspiel in Angriff und Abwehr und einer starken Leistung von Torhüter Daniel Wildt, ging die MSG II in Führung und konnte diese bis zum Ende des Spiels auf vier Tore erhöhen. Mit einem Endstand von 22:18 platziert sich die MSG Odenwald II nun an der Tabellenspitze in der Bezirksliga B.

 

Es spielten und warfen Tore: Jonas Handke, Nico Jöckel (2), Tim Feja (2), Thomas Ripper (3), Marc Lohnes, Peter Uhrig, Daniel Engemann (6), Joshua Friedrich (3), David Giehl (3/2), Udo Kunzendorf (1), Jens Muntermann (2), Lorenz Beck, Daniel Wildt (Tor), Benjamin Klein (Tor).

Zurück