MSG 1 geht am Ende die Luft aus - in Obb eine 22 : 21 Niederlage

MSG 1 geht am Ende die Luft aus - in Obb eine 22 : 21 Niederlage

von Tobias Weidmann

MSG 1

Die Odenwälder lieferten über weite Strecken eine ordentliche Partie auf Augenhöhe ab. Dabei mussten die Gäste mit Daniel Mäußler, Torsten Kredel und Roberto Griebel gleich auf drei angeschlagene Routiniers verzichten. Über 4:4 legte die MSG dennoch bis zur Pause immer ein, zwei Treffer vor, während Obernburg nur wenig einfiel. Dabei tat sich einmal mehr der starke Tom Ramb hervor, der mit 13 Treffern (davon vier Strafwürfe) mehr als die Hälfte der Odenwälder Tore beisteuerte.


Im zweiten Durchgang lief es zunächst sogar noch besser, und die MSG konnte sich auf 18:12 absetzen. Ab der 48. Minute nahm das Unheil jedoch seinen Lauf, die Rückwärtsbewegung wurde nicht mehr ganz so ernst genommen und auch im Angriff lief nicht mehr viel zusammen. Individuelle Fehler leiteten die Tempogegenstöße der Gastgeber ein, die über 16:20 binnen sieben Minuten zum 21:21 ausgleichen konnten. Vier Minuten vor dem Ende gelang Obernburg gar die Führung, die Thomas Gertig zehn Sekunden vor dem Ende nochmals hätte ausgleichen können, doch der Odenwälder vergab seine Chance freistehend.

Weitere MSG-Tore: Louis Kissinger (2), Yannick Ripper (2), Tobias Weidmann, Thomas Gertig, Justin Hatzel und Ben Koch.

Zurück