Ml. E-Jugend steigert sich in der zweiten Halbzeit

Ml. E-Jugend steigert sich in der zweiten Halbzeit

von Redaktion

JSG männliche E-Jugend

Am vergangenen Samstag spielten unsere Jungs mit Verstärkung aus der wl. E- gegen die JSG Glattbach/Haibach II. Im Spiel 3:3 konnten wir weder in der Abwehr, noch im Angriff überzeugen. Die Gegner nutzten ihre körperliche Überlegenheit, zumal unsere Mannschaft oft genug nicht nahe genug "am Mann" war. Im Angriff fanden wir unsere Mitspieler häufig nicht und kamen dadurch eher selten zum Torwurf. Trotzdem kämpfte die JSG Odenwald tapfer weiter und Elias Kanert im Tor konnte eine gute Leistung zeigen.

 

In der zweiten Hälfte waren unsere Jungs und Mädchen deutlich präsenter. Sie erkämpften sich, in der Abwehr die Bälle und spielten auch zügig nach vorne. Trotz des starken Torhüters der Gegner konnten einige Spielerinnen und Spieler zu Torerfolgen kommen. Bälle abspielen und fangen gelang uns zu diesem Zeitpunkt schon viel besser, auch wenn wir daran weiter arbeiten müssen. Trotz der Niederlage kann unsere Mannschaft stolz auf ihre Leistung sein. Alle kämpften bis zum Ende und versuchten, ihr beste Leistung zu zeigen. Die Begegnung endete 14:23 (Halbzeit 4:12).

 

Es spielten und warfen die Tore: Felix Hoffmann (1), Iustina Jeler (3), Patrik Jeler, Elias Kanert, Mex Jim Koch (6), John Krimmelbein, Julian Kunkelmann (1), Leonas Kunzendorf, Lilli Kunzendorf (1), Yul Meisinger (1), Farell Schatz (1), Pia Waldhoff.

Zurück