Heimsieg der wl. E gegen die JSG Wallstadt

Heimsieg der wl. E gegen die JSG Wallstadt

von Janina Hallstein

JSG weibliche E-Jugend

Am Sonntag empfingen die Mädchen der weiblichen E-Jugend die JSG Wallstadt zum letzten Heimspiel in diesem Jahr. Es sollte ein hart umkämpftes Spiel werden, welches durch zwei starke Abwehrreihen geprägt war. Dies zeigte sich bereits in der 1. Halbzeit im Spiel 3:3. Beide Mannschaften waren sehr laufstark auf den Beinen, so dass beide Abwehrreihen viel zu tun bekamen. Aufgrund von einigen Ausfällen hatte die JSG an diesem Tag nur zwei Auswechselspieler zur Verfügung. Leni Hallstein verletzte sich bereits in den ersten Minuten und konnte nur noch am Ende des Spiels kurzzeitig eingesetzt werden. Somit ist die Laufleistung der Mädels umso höher einzuschätzen. Durch gutes Zusammenspiel im Angriff konnte bis zur Halbzeit ein 7:3 herausgespielt werden.

 

Auch in der 2. Halbzeit, im Spiel 6:6, mussten beide Abwehrreihen viel Arbeiten und überzeugten durch schnelle Beine. Eine gut aufgelegte Anna Jahn im Tor zeigte ebenfalls eine starke Leistung. Die Mädels kämpften bis zum Spielende und konnten als verdienter Sieger mit 10:5 vom Feld gehen. Durch die neue Multiplikatorenregelung in der E-Jungend stand es am Ende 40: 15 (4 Torschützen der JSG Odenwald und 3 Torschützen der JSG Wallstadt)

 

Für die JSG Odenwald spielten: Anna Jahn (Tor), Lilli Kunzendorf, Iustina Jeler, Leni Hallstein, Linn Ripper, Mariella Arras, Emma Lautenschläger, Mia Karutz, Marlene Zarbalis.

Zurück